Logo des Schwimmverbandes OWL

Maike Naomi Schnittger drängt in den Olympia-Kader

Maike Naomi Schnittgervon Hermann Wester, TG Ennigloh

Als Mitglied des Landeskaders Nordrhein-Westfalen nahm Maike Naomi Schnittger an den IPC Open Belgian Championship in Antwerpen teil. Der Wettkampf sollte als weitere Vorbereitung für die Internationalen Deutschen Meisterschaft dienen, die Ende Mai durchgeführt werden. Hierbei ging es für Maike Naomi Schnittger, die ansonsten für die Schwimmabteilung der Turngemeinde Ennigloh startet, auch darum, sich auf internationalem Parkett zu beweisen. Dies gelang der Aktiven erneut in beeindruckender Art und Weise und sie steigerte nochmals ihre schon herausragenden Leistungen von den NRW-Meisterschaften.

Über 50 und 100 Meter Freistil verbesserte sie ihre persönlichen Bestzeiten auf nunmehr 00:31,00 Minuten und 01:06,98 Minuten. Mit diesen Zeiten schaffte sie nicht nur die dritte Norm für die Paralympics in Peking, sondern auch über 100 Meter Freistil die B-Kader Norm in der offenen Klasse der Deutschen Nationalmannschaft. Außerdem verbesserte sich Maike Naomi Schnittger in der Weltrangliste auf Platz 11 und hofft bald den Sprung unter die Top 10 zu schaffen.

Darüber hinaus bleibt sie auf der 100 Meter-Strecke unter der Qualifikationszeit für die Landesmeisterschaften im Nichtbehinderten-Bereich und wird im Anschluss an die Internationalen Deutschen Meisterschaften an diesem Wettkampf teilnehmen, um auch dort ihre Klasse unter Beweis stellen zu können.